Die Erdarbeiten für den Bau des Lebensmittel Vollsortimenters (Edeka) mit Backshop und einer Stellplatzanlage haben vergangene Woche an der Burghausener Straße begonnen. Seit Mittwoch wird nun die Großmaßnahme der „Edeka Baustelle“ auf der Fläche zwischen dem Anwesen Gabler und Sterflinger in Angriff genommen. 

Die Verkaufsfläche selbst wird rund 1100 Quadratmeter betragen, die Energieversorgung übernimmt Edeka in Eigenregie. Die Wandhöhe des Komplexes wird 7,30 Meter betragen, vorgesehen sind auch Baum- und Strauchpflanzungen und die obere Fläche des Lebensmittelgebäudes wird ein „grüner Bereich“ werden. 

Wie Bürgermeister Robert Moser bereits unterrichtet worden ist, werden keine Nachtlieferungen stattfinden, was für die Anlieger sehr positiv sei. Die Waren werden voraussichtlich nur zwischen 6 und 22 Uhr angeliefert. Bauherr ist die MGH 2 GmbH aus Postmünster.