Herzlich Willkommen  

in Kirchweidach

 

Einfach und Bequem 

Unser Bürgerservice 

Informationen zur Erdbebengefährdung

Stellungnahme Geoenergie Bayern

"In Bayern ist das Risiko für seismische Ereignisse gegenüber dem Oberrheingraben relativ unwahrscheinlich. Dies hängt damit zusammen, dass der Oberrheingraben extrem unter Spannung steht. Die Ablagerungsschichten in Bayern sind hingegen in der Regel nicht vorgespannt. Der zweite Grund steht in dem Artikel der SZ: das Wasser wurde in Landau mit extrem hohen Druck (über 100bar) in den Untergrund zurückgepresst. Dies wird bei uns nicht möglich sein, da die Reinjektion bei uns regelmäßig weit unter 100bar bleiben wird. Von Erdbeben zu sprechen ist irreführend. Seismische Ereignisse sind spürbar ab ca. Stufe 3 Richterskala. In Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz kommen jährlich zig seismische Ereignisse vor, die an der Oberfläche nicht zu spüren sind."

Die Gemeinde Kirchweidach beauftragt das Geophysikalisches Observatorium in Fürstenfeldbruck zu Messungen in Kirchweidach. Mit diesen Messungen werden Erdbewegungen und evtl. Veränderungen durch die Geothermiebohrungen lückenlos aufgezeichnet.